Category Archive » Bitcoin

Das XRP-Token von Ripple erhält Sorgerecht, Handel und Kreditunterstützung von der Sygnum Bank

In einer Ankündigung vom 30. April 2020 gab die weltweit erste Digital Asset Bank, Sygnum, bekannt, dass sie das digitale Token XRP-Protokoll von Ripple auf ihrer Plattform eingeführt hat.

Sygnum Bank führt Unterstützung für XRP ein

Die in der Schweiz ansässige Sygnum Bank AG hat die Verfügbarkeit des XRP-Tokens für Verwahrung, Handel und Kreditdienstleistungen auf ihrer Bankplattform angekündigt. Das XRP-Token ist die drittgrößte Kryptowährung der Welt und liegt in Bezug auf Bitcoin Trader Gesamtmarktkapitalisierung hinter Bitcoin (BTC) und Ether (ETH). Zusammen machen diese drei digitalen Token satte 80 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung protokollbasierter Token aus.

Nachdem Xgnum XRP vollständig in seine regulierte Bankplattform integriert hat, können Sygnum-Kunden nun über das E-Banking-Portal oder den Trading Desk der Bank in den Token investieren. Sie können den Token auch in ihre Depotbank überweisen, heißt es in der Ankündigung.

Die Unterstützung für XRP bietet Sygnum-Kunden auch die Möglichkeit, ihre Token-Portfolios weiter zu diversifizieren.

Ripples XRP Ledger wurde gegründet, um Blockchain-basierte, kostengünstige und schnelle Geldtransaktionen zu fördern. Ziel ist es, Finanzinstituten auf der ganzen Welt die Durchführung grenzüberschreitender Überweisungen innerhalb von Sekunden zu ermöglichen.

Das Hauptbuch ermöglicht schnelle Geldtransaktionen, indem ein eindeutiger Konsensmechanismus verwendet wird, der von einem Netzwerk von Validatoren abhängig ist, die die Gültigkeit jeder Transaktion genehmigen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Protokollen erfordern XRP-basierte Transaktionen kein Mining. Vielmehr wird ein begrenztes Angebot an XRP als Brückenwährung bei grenzüberschreitenden Zahlungen verwendet.

institutionelle Investoren bei Bitcoin Code

Simon Walchli, Leiter des Sorgerechts von Sygnum, kommentierte die Entwicklung wie folgt:

„ Kunden können ihre XRP jetzt in unserer regulierten Depotlösung aufbewahren, die gemeinsam mit Swisscom entwickelt und so konzipiert wurde, dass sie institutionelle Sicherheit bietet. Durch die Hinzufügung von XRP können Kunden ihre Portfolios für digitale Vermögenswerte weiter ausbauen und diversifizieren. ”

Sygnum Bank führt Krypto-Adoption in Banken an

Die Schweizer Bank Sygnum, die als erste Kryptobank der Welt bekannt ist, hat Pionierarbeit bei der Einführung digitaler Token bei Banken mit globaler Kundschaft geleistet.

BTCManager berichtete im August letzten Jahres, wie Sygnum bei der Finanzaufsichtsbehörde von Singapur, der Monetary Authority of Singapore (MAS), eine Banklizenz beantragte, um qualifizierten Anlegern in der Region Makler-, Tokenisierungs- und andere kryptobezogene Dienstleistungen anbieten zu können.

Nachfrage nach Ethereum nimmt rasch zu

Daten zeigen, dass die institutionelle Nachfrage nach Ethereum rasch zunimmt, da sich ETH 2.0 nähert

Geschätzte Daten zeigen, dass die Vermögensverwaltungsfirma Grayscale im Jahr 2020 fast die Hälfte des gesamten abgebauten Ethereums in Kryptowährung gekauft hat. Angesichts des näher rückenden Ethereum 2.0 haben viele darüber hinaus spekuliert, dass institutionelle Investoren bei Bitcoin Code von den Vorteilen des ETH-Einsatzes profitieren wollen.

institutionelle Investoren bei Bitcoin Code

Institutionelles Interesse am Start von Ethereum

Grayscale ist derzeit der weltweit größte Vermögensverwalter von Kryptowährungen mit einem verwalteten Vermögen von 2,2 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen bietet institutionellen Anlegern und vermögenden Privatpersonen über traditionelle Anlagevehikel, denen kryptographische Vermögenswerte zugrunde liegen, digitale Währungsrisiken. Dies geschieht über die Ausgabe öffentlich notierter Aktien von Grayscale Trusts, die als Wertpapiere bezeichnet werden und IRA-fähig sind.
Notierung bei Ethereum Trust

Anlageprodukte bei Grayscale erhältlich

Der Grayscale Ethereum Trust ist ihr zweitgrößtes Angebot, gemessen an den Beständen, mit einem verwalteten Vermögen von 141,5 Millionen Dollar.

Die Performance des Trusts ist zwar sowohl als 12-Monats-Rückstand als auch seit seiner Gründung negativ, wurde aber erst am Ende des letzten Bull Runs gebildet. Und so hat er noch nicht von einem vollständigen Bullenzyklus profitiert.

Daher ist es klar, dass viele institutionelle Anleger große Schritte von Ethereum in der Zukunft erwarten.

Graustufen hungrig nach Ethereum

Dazu analysierte ein kürzlich erschienener Beitrag über Reddit Daten aus Grayscale’s Jahresbericht 2019 des Ethereum Trust, die zusammen mit öffentlich zugänglichen Daten zeigen, dass Grayscale bisher 48% des gesamten im Jahr 2020 abgebauten Ethereums gekauft hat.

Eine Aufschlüsselung der Daten zeigt, dass Grayscale Ethereum Trust insgesamt 13.255.400 Aktien ausgegeben hat, mit 5.230.200 Aktien zum 31. Dezember 2019. Die Differenz beläuft sich auf 8.025.200, was der Ausgabe neuer Aktien im Jahr 2020 entspricht. Multipliziert mit dem Preis von Grayscale’s ETH pro Aktie von 0,09427052 ergibt dies, dass sie im Jahr 2020 756.540 Ethereum gekauft haben.

Öffentlich zugängliche Daten beziffern die Gesamtausgabe von Ethereum seit Anfang 2020 auf 1.563.246. Damit stellen 756.540 Ethereum 48% aller in diesem Jahr abgebauten Ethereum dar.

Institutionelle Anleger setzen stark auf Ethereum. Einer der Gründe dafür ist zweifellos das bevorstehende ETH 2.0 Release, das den Trend zur Dezentralisierung unterstreicht.

Die Anerkennung der Marktrichtung zeigt, dass Dezentralisierung mehr als nur ein Schlagwort ist. In der Tat, wie die Aktivitäten auf dem Ethereum Trust von Grayscale zeigen, signalisiert der Geldfluss die Zustimmung zu diesem Trend.

Colin Schwarz von ChainSafe schrieb über die Dynamik der überholten Proof-of-Work-Systeme. Er glaubt, dass der Schritt von Ethereum hin zu einem energieeffizienteren Proof-of-stake-Modell ein Stück weit zur Demokratisierung von Krypto für alle beitragen wird.

„Sie sind auch anfällig für eine Marktmonopolisierung, weil sie Akteuren mit mehr Ressourcen unfaire Vorteile verschaffen. Wohlhabende und mächtige Einzelpersonen und Organisationen können sich eine größere Anzahl von viel schnelleren und leistungsfähigeren Computern leisten, wodurch sie eine viel höhere Chance haben, jedes kryptographische Rätsel erfolgreich zu lösen und die Belohnung zu verdienen.

Darüber hinaus würde eine erfolgreiche Einführung von ETH 2.0 Ethereum einen großen technologischen Vorteil gegenüber Bitcoin verschaffen. Und in Kombination mit dem Netzwerkeffekt von Ethereum und der bereits beträchtlichen Marktkapitalisierung könnte dies einen Umschwung zwischen den beiden Technologien beschleunigen.

Damit sind die Erwartungen an ETH 2.0 hoch, und obwohl es noch kein bestätigtes Veröffentlichungsdatum gibt, setzen die Institutionen bereits ihren Anspruch durch.

Ethereum Bulls will laut Bitcoin Evolution einfach nicht aufgeben

Ethereum Bulls will einfach nicht aufgeben, neue Rallye im Anmarsch?

Äthereum wurde nahe dem Unterstützungsbereich von 240 Dollar gehandelt und erholte sich kürzlich gegenüber dem US-Dollar. Der ETH-Preis wird jetzt über $255 gehandelt und wird wahrscheinlich weiter in Richtung $270 und $275 steigen.

  • Ethereum erholt sich langsam über die Niveaus von $255 und $260 gegenüber dem US-Dollar.
  • Der Preis steht vor einigen wichtigen Hürden in der Nähe der Niveaus von $265 und $270.
  • Auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken) gab es einen Bruch über einem kurzfristig rückläufigen Kanal mit einem Widerstand nahe der $256-Marke.
  • Der Bitcoin-Preis konsolidiert sich derzeit oberhalb des wichtigen Unterstützungsbereichs von $9.500.

Bei Bitcoin Evolution den ETH-Preis erfahren

Ethereum-Preis könnte sich weiter erholen

Gestern diskutierten wir die Chancen auf weitere Abwärtsbewegungen in Richtung der 240-Dollar-Marke im Ethereum gegenüber dem US-Dollar. Bei Bitcoin Evolution ist der ETH-Preis unter die 250-Dollar-Marke gefallen und testete die 245-Dollar-Unterstützung.

Es bildet sich ein Swing-Tief bei 244 $ und der Preis erholt sich derzeit höher. Er übertraf das 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $286-Hoch auf das $244-Tief.

Während des Anstiegs gab es einen Durchbruch über einen kurzfristigen rückläufigen Kanal mit einem Widerstand nahe der $256 auf der Stunden-Chart von ETH/USD. Ethereum handelt jetzt über dem $255-Niveau, steht aber vor einigen Hürden nahe den Niveaus von $262 und $265.

Ethereum-Preis

Der erste wichtige Widerstand liegt nahe der 265-Dollar-Marke. Er fällt mit dem 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $286-Hoch auf das $244-Tief zusammen. Darüber hinaus liegt der einfache gleitende 100-Stunden-Durchschnitt ebenfalls nahe der 265-Dollar-Marke, um als Hürde zu fungieren.

Daher könnte ein Ausbruch nach oben über die 265 $-Marke und den 100 Stunden einfachen gleitenden Durchschnitt die Türen für eine anständige Aufwärtsbewegung in der nahen Zukunft öffnen. In diesem Fall wird sich der Preis wahrscheinlich in Richtung der Niveaus von 270 $ und 275 $ erholen.

Unterstützte Abwärtsbewegungen

Sollte sich der Ethereum-Preis nicht über dem Widerstand von $265 und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt halten, könnte er wieder sinken. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der $255-Marke.

Die Hauptunterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich nahe der 245 $- und 240 $-Marke. Sollten die Haussiers den Bereich der $240-Unterstützung nicht verteidigen, besteht die Gefahr eines größeren Rückgangs in Richtung der $210-Marke in naher Zukunft. Eine Zwischenunterstützung befindet sich nahe der 232-Dollar-Marke.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD bewegt sich derzeit in der Aufwärtszone.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD liegt jetzt knapp über der 50er Marke, mit positiven Anzeichen.
  • Hauptunterstützungsniveau – $245
  • Hauptwiderstandsstufe – 265 $